Bestellen Sie bis zum 12.12.22, damit Ihre Bestellung bis zum 24.12.22 da ist (Paketware). Mit dem Code "DEAL3" sparen Sie 3% auf Ihren Einkauf. Wann? Von Donnerstag, den 01.12. bis Montag den 12.12.22. Gebt den Code "DEAL3" in das Gutscheinfeld ein. Die 3% Rabatt werden dann automatisch vom Kaufpreis abgezogen.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
4 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Elektroroller, E-Scooter MAD Velocifero, 500 Watt, mit Straßenzulassung EEC
Elektroroller, E-Scooter MAD Velocifero, 500 Watt, mit Straßenzulassung EEC
500 Watt * Reichweite ca. 30 km * Geschwindigkeit bis zu 30 km/h * 6 Zoll Luftreifen * Akku 36 Volt
1.449,00 € *
Color
NEU
E-Scooter "E-Groove" mit 500 Watt und Straßenzulassung, City-Roller
E-Scooter "E-Groove" mit 500 Watt und Straßenzulassung, City-Roller
500 Watt Hub-Motor * herausnehmbarer Lithium-Akku * max. 25 km/h * Leichtgewicht mit 19 kg * LED-Frontlicht
899,00 € *
4 von 4

Wir bieten Durchsichten für Ihre klappbaren 2 Rad Elektro-Scooter und für Seniorenmobile an. Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Termin mit uns - gern auch per Mail. Für eine Durchsicht berechnen wir eine Pauschale in Höhe von 59,00€. Bei anfallenden Reparaturen wird nach Stundenaufwand abgerechnet zzgl. Material.

 

Finden Sie Ihren neuen Elektroscooter - auch mit Straßenzulassung

Keine Lust zum Laufen? Dann bestellen Sie gleich bei uns einen E-Scooter in bester Qualität!

Sie suchen eine alternative Möglichkeit der Fortbewegung? Mit dem Elektro-Scooter liegen Sie voll im Trend. Die kleinen Flitzer ermöglichen ein schnelles Vorankommen und sind dabei noch ein umweltfreundliches Fortbewegungsmittel zu einem attraktiven Preis. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Elektro-Scooter Modellen, mit verschiedenen Watt Leistungen. Einige Modelle sind sogar als zusammenklappbarer Elektroroller erhältlich und passen so mühelos in jeden Kofferraum. Die kleinen Elektroscooter, auch als Elektroroller bezeichnet, sind kleine Motorroller, die mit einer Batterie mit Akkumulator-Zellen angetrieben werden und mit Strom aus der Steckdose aufgeladen werden.

Elektroscooter mit Straßenzulassung

Bevor Sie sich einen Elektroscooter kaufen, sollten Sie prüfen, ob dieser in Deutschland überhaupt auf öffentlichen Straßen benutzt werden darf. Leider gibt es Elektro-Modelle zu Niedrigstpreisen, welche zur Benutzung auf der Straße nicht zugelassen sind. Zertifizierte Hersteller achten darauf, dass die kleinen Roller mit den nötigen Sicherheitsanforderungen ausgestattet sind, für welche in Deutschland gesetzliche Pflicht besteht. Das sind beispielsweise: Vorschriftsmäßige Beleuchtung, Bremsen auf beiden Rädern, Klingel und ausreichende mechanische Stabilität.

Diese Elektro-Scooter erwerben Sie mit einer gültigen Betriebserlaubnis. Für E-Scooter, welche max. 20 km/h schnell fahren gilt, dass diese ab 14 Jahren gefahren werden dürfen. Wenn der Elektroscooter schneller fährt als 21 km/h, brauchen Sie eine Fahrerlaubnis, mindestens eine Mofa Prüfbescheinigung, welche bei der Benutzung des Scooters/Rollers mitzuführen ist. Durch die Straßenbenutzungspflicht dürfen Sie nicht auf dem Gehsteig fahren. Jugendliche können diese Mindesterlaubnis bereits ab dem 15. Lebensjahr erwerben. Eine Haftpflichtversicherung ist beim Fahren der Roller auf der Straße ebenfalls nötig sowie ein Schutzhelm ab 21 km/h.

Besonders beliebt sind die klappbaren Elektroscooter, da sie mit nur wenigen Handgriffen zusammengefaltet und so problemlos im Kofferraum Ihres Autos verstaut sind. Die Einsatzmöglichkeiten eines Klapprollers sind vielfältig. Beim Parken außerhalb der Stadt wird der restliche Weg einfach per Elektroroller zurückgelegt. Im Urlaub können Einkaufsfahrten und Ausflüge direkt und schnell erledigt werden. Und nicht zuletzt lohnen sich die Elektroroller für weite Strecken auf der Arbeit, in Lagern oder Firmengeländen. Mit nur wenigen Cent pro Kilometer lohnt sich die Anschaffung eines Elektrorollers in jedem Fall und zusätzlich leisten Sie Ihren Beitrag zum Umweltschutz und zum Energiesparen.

Elektroscooter ohne Straßenzulassung

Die Einsatzmöglichkeiten für Elektroroller ohne Straßenzulassung beschränken sich auf privates Gelände oder Firmengelände, welche nicht der öffentlichen Straßenverordnung unterliegen. Trotzdem ist die Nutzung der günstigern Elektroscooter ohne Straßenzulassung vielseitiger als man denkt. Zum Beispiel kommen sie in Messehallen, Lagerhallen oder auch auf Campinplätzen zum Einsatz.

Neue Verordnung EKFV - Elektrokleinstfahrzeugverordnung

Der Bundesrat hat den Weg für die sog. EKFV - Elektrokleinstfahrzeugverordnung frei gemacht. Diese ist am 15.06.2019 automatisch in Kraft getreten.

Dies bedeutet, dass alle E-Scooter NACH Inkrafttreten am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen dürfen, sofern sie folgende Merkmale und dies VOLLSTÄNDIG aufweisen:

  • max. Geschwindigkeit 20 km/h
  • zwei unabhängig voneinander wirkende Bremsen
  • Vorder- sowie Rücklichter aus der K-Kategorie*
  • Frontstrahler aus der K-Kategorie*
  • Rückstrahler aus der Z-Kategorie*
  • eine Lenkstange
  • KEINEN Sitz
  • ein Typenschild am ABE Nr. UND dem Aufdruck "Elektrokleinstfahrzeug"
  • max. Abmessungen von 200 x 70 x 140 cm (LxBxH)
  • max. 55 kg Gewischt

 *Prüfzeichen: Eine Wellenlinie, gefolgt vom Großbuchstaben "K" oder "Z" und einer Nummer

UND GLEICHZEITIG eine Typenprüfung vom Kraftfahrtbundesamt besitzen, d.h. zusammen mit einer gültigen ABE (Allgemeinen Betriebserlaubnis) geliefert werden.

Andere Fahrzeuge, welche nicht ALLE oben genannten Punkte aufweisen, sind NICHT zugelassen und dürfen auch weiterhin nicht legal am Straßenverkehr teilnehmen. Es gibt hier keinerlei Ausnahmen oder andere Regelungen!

Gefahren werden darf auf ab 14 Jahren auf:

  • Radwegen
  • Radfahrstreifen
  • gemeinsamen Geh- und Radwegen
  • gesondert gekennzeichnete Verkehrsflächen
Wir bieten Durchsichten für Ihre klappbaren 2 Rad Elektro-Scooter und für Seniorenmobile an. Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Termin mit uns - gern auch per Mail. Für eine Durchsicht... mehr erfahren »
Fenster schließen

Wir bieten Durchsichten für Ihre klappbaren 2 Rad Elektro-Scooter und für Seniorenmobile an. Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Termin mit uns - gern auch per Mail. Für eine Durchsicht berechnen wir eine Pauschale in Höhe von 59,00€. Bei anfallenden Reparaturen wird nach Stundenaufwand abgerechnet zzgl. Material.

 

Finden Sie Ihren neuen Elektroscooter - auch mit Straßenzulassung

Keine Lust zum Laufen? Dann bestellen Sie gleich bei uns einen E-Scooter in bester Qualität!

Sie suchen eine alternative Möglichkeit der Fortbewegung? Mit dem Elektro-Scooter liegen Sie voll im Trend. Die kleinen Flitzer ermöglichen ein schnelles Vorankommen und sind dabei noch ein umweltfreundliches Fortbewegungsmittel zu einem attraktiven Preis. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Elektro-Scooter Modellen, mit verschiedenen Watt Leistungen. Einige Modelle sind sogar als zusammenklappbarer Elektroroller erhältlich und passen so mühelos in jeden Kofferraum. Die kleinen Elektroscooter, auch als Elektroroller bezeichnet, sind kleine Motorroller, die mit einer Batterie mit Akkumulator-Zellen angetrieben werden und mit Strom aus der Steckdose aufgeladen werden.

Elektroscooter mit Straßenzulassung

Bevor Sie sich einen Elektroscooter kaufen, sollten Sie prüfen, ob dieser in Deutschland überhaupt auf öffentlichen Straßen benutzt werden darf. Leider gibt es Elektro-Modelle zu Niedrigstpreisen, welche zur Benutzung auf der Straße nicht zugelassen sind. Zertifizierte Hersteller achten darauf, dass die kleinen Roller mit den nötigen Sicherheitsanforderungen ausgestattet sind, für welche in Deutschland gesetzliche Pflicht besteht. Das sind beispielsweise: Vorschriftsmäßige Beleuchtung, Bremsen auf beiden Rädern, Klingel und ausreichende mechanische Stabilität.

Diese Elektro-Scooter erwerben Sie mit einer gültigen Betriebserlaubnis. Für E-Scooter, welche max. 20 km/h schnell fahren gilt, dass diese ab 14 Jahren gefahren werden dürfen. Wenn der Elektroscooter schneller fährt als 21 km/h, brauchen Sie eine Fahrerlaubnis, mindestens eine Mofa Prüfbescheinigung, welche bei der Benutzung des Scooters/Rollers mitzuführen ist. Durch die Straßenbenutzungspflicht dürfen Sie nicht auf dem Gehsteig fahren. Jugendliche können diese Mindesterlaubnis bereits ab dem 15. Lebensjahr erwerben. Eine Haftpflichtversicherung ist beim Fahren der Roller auf der Straße ebenfalls nötig sowie ein Schutzhelm ab 21 km/h.

Besonders beliebt sind die klappbaren Elektroscooter, da sie mit nur wenigen Handgriffen zusammengefaltet und so problemlos im Kofferraum Ihres Autos verstaut sind. Die Einsatzmöglichkeiten eines Klapprollers sind vielfältig. Beim Parken außerhalb der Stadt wird der restliche Weg einfach per Elektroroller zurückgelegt. Im Urlaub können Einkaufsfahrten und Ausflüge direkt und schnell erledigt werden. Und nicht zuletzt lohnen sich die Elektroroller für weite Strecken auf der Arbeit, in Lagern oder Firmengeländen. Mit nur wenigen Cent pro Kilometer lohnt sich die Anschaffung eines Elektrorollers in jedem Fall und zusätzlich leisten Sie Ihren Beitrag zum Umweltschutz und zum Energiesparen.

Elektroscooter ohne Straßenzulassung

Die Einsatzmöglichkeiten für Elektroroller ohne Straßenzulassung beschränken sich auf privates Gelände oder Firmengelände, welche nicht der öffentlichen Straßenverordnung unterliegen. Trotzdem ist die Nutzung der günstigern Elektroscooter ohne Straßenzulassung vielseitiger als man denkt. Zum Beispiel kommen sie in Messehallen, Lagerhallen oder auch auf Campinplätzen zum Einsatz.

Neue Verordnung EKFV - Elektrokleinstfahrzeugverordnung

Der Bundesrat hat den Weg für die sog. EKFV - Elektrokleinstfahrzeugverordnung frei gemacht. Diese ist am 15.06.2019 automatisch in Kraft getreten.

Dies bedeutet, dass alle E-Scooter NACH Inkrafttreten am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen dürfen, sofern sie folgende Merkmale und dies VOLLSTÄNDIG aufweisen:

  • max. Geschwindigkeit 20 km/h
  • zwei unabhängig voneinander wirkende Bremsen
  • Vorder- sowie Rücklichter aus der K-Kategorie*
  • Frontstrahler aus der K-Kategorie*
  • Rückstrahler aus der Z-Kategorie*
  • eine Lenkstange
  • KEINEN Sitz
  • ein Typenschild am ABE Nr. UND dem Aufdruck "Elektrokleinstfahrzeug"
  • max. Abmessungen von 200 x 70 x 140 cm (LxBxH)
  • max. 55 kg Gewischt

 *Prüfzeichen: Eine Wellenlinie, gefolgt vom Großbuchstaben "K" oder "Z" und einer Nummer

UND GLEICHZEITIG eine Typenprüfung vom Kraftfahrtbundesamt besitzen, d.h. zusammen mit einer gültigen ABE (Allgemeinen Betriebserlaubnis) geliefert werden.

Andere Fahrzeuge, welche nicht ALLE oben genannten Punkte aufweisen, sind NICHT zugelassen und dürfen auch weiterhin nicht legal am Straßenverkehr teilnehmen. Es gibt hier keinerlei Ausnahmen oder andere Regelungen!

Gefahren werden darf auf ab 14 Jahren auf:

  • Radwegen
  • Radfahrstreifen
  • gemeinsamen Geh- und Radwegen
  • gesondert gekennzeichnete Verkehrsflächen
Zuletzt angesehen